Zur Joco Dev 
         CDhttp://www.jocodev.de/archiv/jococd/Jocodev%20CD/index.html
Zur Joco Dev 
        StoryDie_Story.html
Das Joco Dev Sextett von 1967 - 1980
 
Die Rockband formierte sich neu im September 1967 aus dem " Joco Dev Quartett " 
und den " The Brightles ".
Die Gründer vom " Joco Dev Quartett " waren Jörg Schenkel,bas. und Detlef Lüpke,fl.sax.lead.
1966 entwickelte Jörg Schenkel aus den Vornamen Jörg, Conny und Detlef den Bandnamen " Joco Dev ".  siehe:
                                      Jörg                                                           Detlef

" Joco Dev Quartett "


Trotz der neuen Mitglieder wurde der Name beibehalten. Das " Joco Dev Sextett " entwickelte sich bald zur erfolgreichsten Band der 70iger Jahre.
Wir beide Detlef Lüpke,fl.sax.lead. und ich Jörg Schenkel,b. die übrig blieben vom "Joco Dev Quartett " übernahmen nun von den " The Brightles " Norbert Schmidt,voc. Rainer Schubert,git. und Peter Sitzer,dr., Die " The Brightles " hatten gerade Spielverbot. Horst Helm,b.org. sollte die Orgel übernehmen, denn er spielte hervorragend Bandonium, aber er lehnte ab. Gelegentlich trat er noch als Gastmusiker bei uns auf.
Daraufhin engagierten wir den Musiklehrer Helmut Schulte als Organisten. Von da an begann die eigentliche kreative Phase vom " Joco Dev Sextett ". Der Grundstein von eigenen Titeln war gelegt. Das war 1968/69. Rundfunk Produktionen und Fernsehauftritte kamen jetzt.
Es entstanden von Helmut Schulte die Titel :













Auf Schallfolie 1969 erschienen
" Hadschi " 
" Das einzige, was mir übrig blieb "

Hadschi (instr.) erinnerte so ein wenig an die damaligen legendären " The Doors ". 
Und von Rainer Schubert war: 
" Geh den Weg nie allein ! "
(Alle 3 Titel erschienen 1969 auf Schallfolie.)

Weitere Musiktitel entstanden:
" Stapellauf  (Rdf)"
" Warum kann ich träumend durch die Straßen gehen"
" Fata Morgana "
" Warum muss das sein "
 " Ich hab Dich heut im Traum gesehen "
" Heisse Höschen "
( Alle Titel  Rundfunkproduktionen von 1969 - 1970 )
(ausser Heisse Höschen 72/73) 

Die Grundidee zum " Stapellauf ", den wir gemeinsam entwickelten, kam von Rainer Schubert,git. Der Titel wurde ein voller Erfolg für uns und war Wochenlang die " Nr.1"
In den Chart's der damaligen DDR Jugend Musik Sendungen (wie DT64).

1970/71 kam als Gitarrist Peter Nehls,git. (bekannt von den Sputniks) und an der Orgel Detlef Schmidt,org. (genannt Ofen), zu uns. Im "Amiga Tonstudio"  in der Brunnenstr. in Berlin, spielten wir den Titel " Stapellauf " noch einmal ein. Der dann als Singel Platte bei Amiga erschien. Darum gibt es 2 Versionen. Der " Stapellauf " klang dann etwas anders, es waren ja auch zwei neue Leute daran beteiligt.

Erste Single
" Stapellauf "
" Wenn die Schwalben wiederkehren "
(1971 erschienen als Single bei Amiga)

 Jetzt kam es zu weiteren Aufnahmen. Es enstand für die " Hallo Nr.1 LP "
1972 komponiert von Detlef Lüpke / Detlef Schmidt. " Wir lagen im Grase " 

Hallo Nr.1 LP
" Wir lagen im Grase " 
(1972 erschienen auf Hallo Nr.1 LP bei Amiga)

1973 komponierte Detlef Lüpke für die " Hallo Nr 8 LP ", " Du bist mir Nah "  

Hallo Nr.8 LP
" Du bist mir Nah "
(1973 erschienen auf Hallo Nr.8 LP bei Amiga)

Was jetzt passierte, kann nur in einer geschlossenen Gesellschaft geschehen und beeinflusste die Band dermaßen, dass sie sich davon nicht mehr erholen konnte. 

Damit endete die Kreativität vom Joco Dev Sextett. Zu ähnlichen Erfolgen, sollte es nicht mehr kommen. Jetzt kam es zu häufigen Wechsel von Musikern. Obwohl es alles hervorragende Musiker waren, kam es zu keine eigenen Titel mehr.
Neue Musiker
Gerd Wagner, git., Christian Pittius, org., Wolfgang Fuchs, drum später (" Pond ")., 
Frank Gursch, org., Harald Wittkowski, org., Jürgen Burand, drum.,
Ralf Egbert Römke, git., Paule Finke, drum., Robert Hanke, bas., 
Wolfgang Densky, git., D.Dudziak, bas.
Fernsehsendungen
" Notenbank ", " Schlagerstudio ", " Rund (DT64) ", " Pop 2000 "
Bücher
" Beat in der Grauzone ", von Michael Rauhut, 
" Rockszene DDR " von Olaf Leitner,
" Lied der Zeit ", von H.P. Hoffman, 
" Beat-Lexikon ".
" DDR Rock & Pop ", von Bernd Lindner
" Die geschlossene Gesellschaft ", von Joachim Bornschein,
 Link zu Wikipedia
 http://de.wikipedia.org/wiki/Joco_Dev  
 Die Notenbank DVD erschien 2015
 Die Single Vinyl Platte erschien 2016  bei Blackpearl Records. www.blackpearlrecords.de










Siehe weiter oben:                                      " Die Story "



 



http://www.jocodev.de/archiv/joco4/Joco%20Quartett/index.htmlhttp://www.pond.de/http://de.wikipedia.org/wiki/Joco_Devhttp://www.blackpearlrecords.de/shapeimage_5_link_0shapeimage_5_link_1shapeimage_5_link_2shapeimage_5_link_3shapeimage_5_link_4